top of page

Fr., 12. Apr.

|

Hamburg

Die Verlorene Kinder von Nimmerland

Das Junge Ensemble Musiktheater unter der Musikalische Leitung von Stephanos Katsaros

Tickets stehen nicht zum Verkauf
Jetzt andere Veranstaltungen ansehen
Die Verlorene Kinder von Nimmerland
Die Verlorene Kinder von Nimmerland

ZEIT UND ORT

1 weitere Termine

12. Apr. 2024, 18:00 – 19:00

Hamburg, Wiesendamm 24, 22305 Hamburg-Nord, Deutschland

ÜBER DIE VERANSTALTUNGEN

Es war einmal im Nimmerland.

Nimmerland ist kein Land.

Nimmerland ist ein Planet.

In Nimmerland gibt es keine Erwachsenen.

In Nimmerland leben nur Kinder.

In Nimmerland gibt es keine Regeln und

keine Rituale.

Und außerdem hat das Krokodil die Zeit

verschluckt.

Über vier Monate hinweg haben Schüler*innen der

Katholischen Bonifatiusschule, der Katholischen

Sophienschule, ein Klassenorchester der Sophie-

Barat-Schule und der Schule auf der Veddel Motive

und Themen aus dem Kinderbuch »Peter Pan«

inhaltlich und künstlerisch auseinandergenommen

und als Junges Ensemble Musiktheater (JEM) neu

zusammengefügt.

Aufführungen:

Freitag, 12. April 2024 um 18 Uhr

Samstag, 13. April 2024 um 17 Uhr

Montag, 15. April 2024 um 10 Uhr

(Schulaufführung)

Aufführungsort:

WIESE eG, Wiesendamm 24, 22305 Hamburg

Eintritt 8 Euro ermäßigt, Erwachsene 15 Euro.

Karten sind erhältlich über die Sekretariate der

beteiligten Schulen. Bei Rückfragen:

info@kulturforum21.de

Das Junge Ensemble Musiktheater (JEM) wurde

initiiert und wird als Gesamtprojekt geleitet vom

Kulturforum21. JEM schafft Räume, in denen Kinder

und Jugendliche mit ihren eigenen Ansichten als

Künstler*innen auftreten.

JEM bringt Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Schulen

und Stadtteilen zusammen und in einen kreativen Austausch.

Dabei arbeiten die Kinder und Jugendlichen mit professionel-

len Regisseur*innen, Musiker*innen, Komponist*innen und

Bühnenbildner*innen zusammen. Für die künstlerische Leitung

steht seit 2019 Theresa von Halle, seit der Spielzeit 2022/23

Antonia Rehfueß.

Gefördert wird JEM von der Claussen-Simon-Stiftung, der

Friedel und Walter Hoyer-Stiftung, dem Bonifatiuswerk der

deutschen Katholiken und der Mara & Holger Cassens-Stiftung.

www.kulturforum21.de

DIE VERANSTALTUNG TEILEN

bottom of page